Hangiri: Holzschüssel für Sushi-Reis

Bei einem Hangiri handelt es sich um einen runden Holzbottich, welcher über einen flachen Boden verfügt. In der japanischen Küche wird dieser zur Zubereitung von Sushi Reis verwendet. Ganz traditionell werden die Hangiris aus Zypressenholz hergestellt, welches mit Kupferreifen zusammengehalten wird. Die Größe der Hangiris variiert, so verfügen die Gefäße für den häuslichen Gebrauch meist einen Durchmesser von 30 cm. Im Restaurant hingegen finden sich Hangiris sogar mit einem Durchmesser von bis zu einem Meter.

Zusätzlich zum Hangiri wird ein hölzernes Rührwerkzeug (Shamoji) verwendet um den Reis zu Formen und abkühlen zu lassen. Nach dem Kochen wird der Sushi-Reis in den Hangiri gegeben und anschließend mit einer Würzmischung aus  Reisessig, Zucker und Salz verfeinert. Ein Hangiri bietet die Eigenschaften den Sushi-Reis schneller abkühlen zu lassen, hier für wird der gewürzte Sushi-Reis mit einem Tuch abgedeckt.

Nachfolgend möchten wir Ihnen weitere Fragen zu den japanischen Hangiris beantworten. Darunter wie Sie einen Hangiri richtig reinigen, ob es Hangiri Alternativen gibt und weitere wissenswerte Informationen.

Wie verwendet man einen Hangiri?

Grundsätzlich ist die Verwendung eines Hangiris sehr unkompliziert und gestaltet sich sehr einfach. Hier für muss erstmal der Sushi-Reis gekocht und die Würzmischung vorbereitet werden. In unseren Sushi-Rezepten finden Sie eine Anleitung, wie Sie Sushi-Reis und die dazugehörige Würzmischung richtig zubereiten können. Anschließend kommt der Hangiri ins Spiel, drei einfache Schritte für perfekten Sushi-Reis:

  1. Verteilen Sie den fertige Reis auf der gesamten Fläche des Hangiris.
  2. Anschließend wird die fertige Würzmischung über dem ausgebreiteten Sushi-Reis verteilt. Um das ganze gut zu vermischen, ziehen Sie mit einem Löffel durch den Reis.
  3. Zu guter letzt wird der Hangiri mit einem Baumwolltuch abgedeckt, bis der Reis auf Zimmertemperatur abgekühlt ist.
  4. Jetzt ist der Reis bereit gemeinsam mit Zutaten wie Fisch und Gemüse zu leckerem Sushi gerollt zu werden.
Hangiri: Holzschüssel für Sushi-Reis

Hangiri: Holzschüssel für Sushi-Reis

Hangiri richtig reinigen

Da Sushi über eine sehr klebrige Konsistenz verfügt, gestaltet sich die Reinigung gar nicht so einfach. Oftmals wird die Frage gestellt, wie reinigt man einen Hangiri richtig? Grundsätzlich sehr simpel, jedoch sollte man einige Punkte berücksichtigen. Die regelmäßige und gründliche Reinigung eines Hangiris ist wichtig um eine möglichst lange Freude an dem Hangiri zu ermöglichen. Nachfolgend ein paar Tipps die Ihnen bei der Reinigung helfen können:

Tipp 1: Keine chemischen MIttel wie Seife

Die oberste Regel bei der Reiningung eines Hangiris ist, reinigen Sie diesen niemals mit Seife oder anderen chemischen Mitteln. Ausschleßlich klares Wasser reicht vollkommen für die Reinigung eines Hangiris aus. Bei der Neubeschaffung eines Hangiris ist die Behandlung mit warmem Wasser vor der ersten Benutzung zu empfehlen.

Tipp 2: Klebende Reisreste vollständig abbürsten

Aufgrund der klebenden Konsistenz des Reises, ist es ganz normal, das Reisreste am Hangiri auch nach dem Waschen kleben bleiben. Diese können einfach und unkompliziert abgebürstet werden. Man sollte die Reisreste auf jeden Fall entfernen, wenn der Reis einmal getrocknet ist, wird es schwieriger.

Tipp 3: Den Hangiri richtig trocknen lassen

Während des Spülens sollte ein Hangiri niemals zu lange im Wasser stehen. Ebenfalls sollte dieser niemals all zu lange im feuchten Zustand bleiben. Folge dessen können Schimmel entstehen und es kann bis hin zu Holzablösungen kommen. Trocken Sie Ihren Hangiri nach dem Waschen mit einem Baumwolltuch ab und legen Sie diesen zum Trocknen. Wichtig ist es jedoch, einen Hangiri niemals in der Sonne trocken zu lassen

Welche Hangiri Größe benötige ich um Sushi selber zu machen?

Wie bereits erwähnt, gibt es Hangiris in unterschiedlichen Größen und Durchmessern. Für den privaten Gebrauch zu Hause sind Hangiris mit einem Durchmesser von 30-40cm bereits vollkommen ausreichend. Wer Sushi für Veranstaltungen oder auch im Restaurant zubereiten möchte, sollte zu einem großen Hangiri greifen. Erhältlich sind die Hangiris bis zu einem Durchmesser von ungefähr einem Meter.

Gibt es eine Hangiri Alternative?

Natürlich gibt es auch Alternativen zu der traditionellen Hangiri, hier kann man ein anderes Gefäß welches groß genug ist und über einen flachen Boden verfügt, verwenden. Abzuraten ist von Metalschüsseln, denn diese können mit dem Essig reagieren. Grundsätzlich wird einfach eine Schüssel benötigt, in der man den Reis würzen kann und dieser darin abkühlen kann. Dennoch können wir empfehlen für perfekten Sushi Reis zu einer Hangiri zu greifen. Wer diese Investition für sein Sushi-Zubehör wagt, wird es garantiert nicht bereuen. Die traditionelle Methode mit einem Hangiri ist die bewährte Methode für leckeren Sushi Reis.

Wo kann man einen Hangiri kaufen?

In herkömmlichen Geschäften wird es eher schwieriger einen Hangiri zu finden. Eine Möglichkeit bieten Asia-Shops, wobei garantiert nicht jeder Asia-Shop die Hangiris im Sortiment hat. Selbst wenn, besteht meist keine große Auswahl. Die beste Alternative in diesem Fall sind Online-Shops. Hier finden Sie Hangiris in verschiedenen Größen zu günstigen Preisen. Wie viel Sie investieren möchten ist Ihnen überlassen, die Preise fangen bei circa 30-40€ und gehen bis hin zu über 200€. Wir persönlich haben einen günstigen Hangiri aus Amazon in Benutzung und sind vollkommen zufrieden damit.